Sportstättenvergabe und Sportförderung

Das Sachgebiet Schule und Sport koordiniert die Belegungsplanung der Stralsunder Sportstätten, des Sportbades und der Vogelsanghalle im HanseDom sowie die Sportförderung in der Hansestadt Stralsund. 

Hier können Anträge für die Sportstättennutzung für Trainings- und Wettkampfzwecke gestellt werden.

Sport unter Corona-Bedingungen

Gemäß § 2 Abs. 21 der Corona-LVO M-V (6. Änderung vom 12.02.2021) bleibt der Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetrieb im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport (Sportbetrieb) grundsätzlich in allen Sportarten weiterhin untersagt.

Entsprechend bleiben die städtischen Sportanlagen bis auf Weiteres geschlossen. Das gilt auch für den Individualsport oder den Sport zu zweit. Gemäß § 2 Abs. 20 Corona-LVO M-V ist auch die Nutzung des Sportsbades weiterhin untersagt.

Eine Ausnahme gilt gem. § 2 Abs. 22 Corona-LVO für folgende Bundes- und Landeskader des DOSB / DBSV und Profi-Sportlerinnen und -sportler, diese können die Sportanlagen der Hansestadt Stralsund auf Antrag nutzen.

Gesetzliche Grundlagen - Sportförderung

Sportförderrichtlinien der Hansestadt Stralsund

Ansprechpartner
Amt für Schule und Sport
Abt. Schule und Sport
SG Schule und Sport
Burghard Manthe
Telefon
03831 252 777
Telefax
03831 252 52 777
Hausanschrift
Hansestadt Stralsund
Amt für Schule und Sport | Abteilung Schule und Sport
Hafenstraße 20
18439 Stralsund
Telefon
03831 252 761
Telefax
03831 252 52 761
Unsere Sprechzeiten
Dienstag
8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr
Donnerstag
8 – 12 Uhr und 13 – 17 Uhr
Termine außerhalb der Sprechzeiten nach vorheriger Vereinbarung