Eheschließungen

Der Landesverordnung M-V entsprechend können auch in Stralsund derzeit maximal 10 Personen an Trauungen im Standesamt der Hansestadt teilnehmen. Die Platzkapazität bleibt daher an den verschiedenen Trauorten unter Beachtung der gestiegenen Hygieneanforderungen bis auf weiteres eingeschränkt.

Hiernach können zur Trauung neben dem Brautpaar und der Standesbeamtin

  • im Trauraum 7 weitere Personen,
  • in der Kleinen Ratsstube 3 weitere Personen,
  • sowie an Bord der Gorch Fock 1 im Kapitänssalon 8 weitere Gäste anwesend sein.

Bitte beachten Sie, dass in der vorgebenden Personenzahl anwesende Trauzeuginnen und Trauzeugen oder auch Fotografinnen und Fotografen inbegriffen sind!

Aus aktuellem Anlass beachten Sie bitte den folgenden Hinweis:
Für jedem Anwesenden (Paar, Gäste, Fotograf/innen und Standesbeamtin) besteht während der gesamten Trauung die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung (OP-Maske bzw. FFP2-Maske) zu tragen, wobei Kinder bis zum Schuleintritt und Menschen, die aufgrund einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder einer Behinderung keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können, ausgenommen sind. Der Nachweis einer ärztlichen Bescheinigung ist in diesen Fällen zwingend mitzuführen. (Stand 23.04.2021)

Bei Fragen wenden Sie sich gern telefonisch oder per E-Mail an uns.

Die Anmeldung der Eheschließung erfolgt am gemeinsamen Wohnsitz des Paares bzw. dem eines der beiden Partner.

Die Eheschließenden sollen die beabsichtigte Eheschließung persönlich vor dem Standesbeamten anmelden. Ist einer der Eheschließenden aus wichtigem Grund hieran verhindert, so hat sie/er eine schriftliche Erklärung darüber abzugeben, dass sie/er mit der Anmeldung der Eheschließung durch die Verlobte/den Verlobten einverstanden ist.

Kann aus wichtigem Grund keiner der Verlobten vor dem Standesamt erscheinen, so können sie die Eheschließung auch schriftlich oder durch einen Vertreter anmelden. Nutzen Sie hierfür das Formular Vollmacht zur Anmeldung der Eheschließung (PDF, 240 KB).

Die Anmeldung der Eheschließung kann frühestens sechs Monate vor dem geplanten Eheschließungstermin am Standesamt des Hauptwohnsitzes vorgenommen werden.

Eine Terminreservierung weiter als sechs Monate in der Zukunft können Sie dennoch sehr gern beim Stralsunder Standesamt vereinbaren.
Zur Absprache des Wunschtermines, nehmen Sie bitte rechtzeitig persönlichen Kontakt mit uns auf!
Nutzen Sie für eine Terminreservierung gerne unser Online-Formular.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unsere Seiten "Heiraten in Stralsund"

Erforderliche Unterlagen

Wir empfehlen Ihnen, sich bei den Ansprechpartner/-innen des Standesamtes Stralsund zu erkundigen, welche Unterlagen für die Anmeldung vorzulegen sind.

Gebühren/Kosten

Die Gebühren für eine Eheschließung betragen grundsätzlich zwischen 50 Euro und ca. 200 Euro. Je nach Einzelfall können höhere Gebühren anfallen.

Ansprechpartner
Ordnungsamt
Abt. Standesamt
Daniela Pompe
Telefon
03831 252 258
Telefax
03831 252 52 258
Hausanschrift
Hansestadt Stralsund
Standesamt
Schillstraße 5 – 7
18439 Stralsund
Telefon
03831 252 259
Telefax
03831 252 52 259
Unsere Sprechzeiten
Dienstag
8 – 12 Uhr und 13 – 18 Uhr
Donnerstag
8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr